Wandern, Fahrrad fahren und Skifahren

Fernab der großen Touristik-Zentren am östlichen Rande der Schwäbischen Alb liegt Bartholomä. Weite Wälder, Hochflächen, Wachholderheiden und bewaldete Steilhänge prägen das Bild dieser Alblandschaft.

Auf gut gepflegten, meist recht ebenen Wanderwegen, sind geruhsame Wanderungen möglich. Die flache Hochebene eignet sich ausgezeichnet für Radwanderungen.

Im Winter lädt die Region besonders für Skiwanderungen und Langläufe ein. Auch sind zahlreiche Skilifte vorhanden.


Roßtag in Bartholomä

Jedes Jahr im August findet in Bartholomä – 2003 bereits zum zehnten Mal -
das große Fuhrmannstreffen der Ostalb statt. Neben der vielfältigen Schau von Kalt- und Warmblütern sind auch diverse andere Attraktionen, wie zum Beispiel Peitschenschnalzer, Voltigieren und Alphornbläser zu bewundern. Natürlich sorgen die regionalen Brauereien und Essensstände für das leibliche Wohl. Aber auch die Kleinen kommen bei den Fahrgeschäften nicht zu kurz.



Loipen 
Wandern 
Radfahren 
Roßtag